Hoffmann EU nach erfolgreicher Fortführung und Stabilisierung an Investor verkauft

Im Insolvenzverfahren über das Vermögen des Fahrtreppen- und Aufzugherstellers Hoffmann EU ist es dem Insolvenzverwalter Dr. Stefan Oppermann nach fast zweijähriger Betriebsfortführung und hiermit einhergehender Sanierung und Stabilisierung des Geschäftsbetriebes nunmehr gelungen, den Geschäftsbetrieb an einen Investor zu verkaufen. Dieser hat hierzu die Fa. Hoffmann Motion GmbH neu gegründet, und diese hat neben der Übernahme des Geschäftsbetriebes der Schuldnerin  im Wege eines Asset Deal zugleich auf Vermittlung des Insolvenzverwalters auch die Anteile an dem Österreichischen Schwesterunternehmen übernommen, welches nicht von der Insolvenz betroffen war.

Zurück